Yes, we can! Kraftvoll durch die Berge

Gipfelstürmer und Genießer

Was lehren uns die Berge? Die Natur kann ein großer Lehrmeister sein. Sie fordert heraus, zwingt zu Entscheidungen und konfrontiert uns uns mit uns selbst. Vor zwei Wochen waren wir für 4 Tage beim Yoga Nature Adventure am Tegernsee. 16 großartigen Frauen; Alter, Jobs & Lebensmittelpunkte komplett unterschiedlich, ein gemeinsames Ziel: Zeit für sich genießen, Natur erleben, entspannen und am Ende mit einem guten Körpergefühl nach Hause kommen. Wie hat das geklappt und was haben wir als Top 3 "Learnings" mitgenommen?


Learning Nr. 1: Unerwartete Sonne macht glücklich

Die Wettervorhersage hatte 4 Tage Regen und sogar Schnee angesagt. Darauf haben wir uns alle eingestellt. Was haben wir bekommen? Zwei Tage fast durchgehend Sonne. Wie schön ist das, wenn unverhofft etwas Besseres passiert, als erwartet. Wenn man sich auf den worst case einstellt und plötzlich doch der best case eintritt. Meistens passiert es genau dann, wenn man loslässt und nichts erwartet. So auch bei uns. Und dadurch waren wir alle noch glücklicher, als gedacht. Die Genießer-Gruppe saß mittags zufrieden lächelnd auf der Hütte in der Sonne. Die Gipfelstürmer hatten einen tollen Aufstieg und grandiosen Ausblick über den See. Danke dafür, lieber Wettergott!


Learning Nr. 2: Mutig ist, wer zu sich steht

Zwei Wanderungen mit je zwei Varianten standen auf dem Programm. Je nach Lust und Laune konnte Option 1 = Gipfelstürmer & längere Bergtour oder Option 2 = Genießer & Wohlfühl-Tour gewählt werden. Stellt sich die Frage: wähle ich die herausfordernde oder die entspannte Tour? Was brauche ich heute, was tut mir gut? Traue ich mir die Höhenmeter zu und erklimme mutig den Gipfel? Oder wähle ich Genuss und gönne meinem Körper Entspannung? Die einen wollen etwas wagen und an die Grenzen gehen, die anderen genießen es, das Tempo rauszunehmen. Beides ist gut, beides ist richtig. Das Wichtigste: den Mut haben, zur eigenen Entscheidung und zu sich selbst zu stehen. 


Learning Nr. 3: Yes, we can! Ich kann mehr, als ich denke

Schaffe ich das? Kein Retreat-Start ohne diesen Gedanken. Schaffe ich die Yogastunden, die Wanderungen, schaffe ich es, mich zu entspannen? Wie ist das Hotel, das Essen, die Gruppe? Dann die Erkenntnis: ja, ich schaffe das, ich fühle mich wohl, ich bin stolz auf mich. Wieso habe ich je daran gezweifelt? So war´s: Alle haben die Stufen zur Berg-Kapelle geschafft, haben Neues gewagt und gemeistert (z.B. den Handstand oder eine Geschichte über sich zu teilen), sind im Yoga-Baum umfallen und wieder aufgestanden, haben am Berg geschwitzt und sind glücklich oben ankommen. Well done, ladies. Selbstvertrauen kommt von sich etwas trauen! 


Der Berg als Ruhepol & Lehrmeister

Der Berg ist wie er ist. Wind, Regen, Hitze machen ihm nichts aus. Er verändert sich außen mit den Jahreszeiten und bleibt doch immer gleich. Er ruht sicher und geerdet an seinem Platz und lässt sich nicht verbiegen. Er lehrt uns Geduld, Ausdauer, Erdung und Flexibilität, ebenso wie Demut und Dankbarkeit. 

Was hast Du in den Bergen gelernt?


Das nächste Retreat kommt. Bist Du dabei?

5 Tage Yoga, Wandern & Entspannen

Deine Auszeit in den Bergen!

 

Feelgood-Retreat am Tegernsee, 11.-15.05.202

Wenn du beim nächsten Retreat am Tegernsee dabei sein möchtest, melde dich hier an.